Zum Hauptinhalt springen

Was der «Freund der Schweiz» fordert

EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso wird von Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey beim heutigen Treffen einiges verlangen.

Gipfeltreffen in Brüssel: Bundesratspräsidentin Calmy-Rey trifft sich mit...
Gipfeltreffen in Brüssel: Bundesratspräsidentin Calmy-Rey trifft sich mit...
Keystone

Wenn die persönliche Chemie stimmt, lässt sich einfacher Klartext reden. EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso kann gut mit Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey. Man kennt und schätzt sich gegenseitig. Umso mehr wird Barroso heute beim Gipfeltreffen in Brüssel auch klare Erwartungen formulieren. Der Kommissionspräsident will Zusagen, dass die Schweiz bereit ist, sich zu bewegen und die bilateralen Beziehungen neu zu gestalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.