Zum Hauptinhalt springen

Was ist gegen den Fachkräftemangel zu tun?

Mit welcher Strategie Rudolf Strahm den Mangel an Fachkräften beheben würde.

Der ehemalige Nationalrat und Preisüber­wacher wechselt sich mit Politgeograf Michael Hermann und mit der Autorin und Schauspielerin Laura de Weck ab.
Der ehemalige Nationalrat und Preisüber­wacher wechselt sich mit Politgeograf Michael Hermann und mit der Autorin und Schauspielerin Laura de Weck ab.
PD

Zehn Jahre nach meinem Rücktritt als Parlamentarier habe ich mir den zeitlichen Luxus geleistet, am Radio die mehrstündige Dampfablass-Debatte zur Masseneinwanderungsinitiative im Nationalrat mit der privilegierten Distanz des Veteranen zu verfolgen.

Geboten wurde das Bild eines polarisierten, blockierten Parlaments. Im unversöhnlichen Gegensatz standen Siegerpose mit Häme auf der einen Seite und Frust mit Schuldzuweisungen auf der anderen. Für brauchbare Kompromissansätze und/oder gar ein Entgegenkommen gegenüber den Unterlegenen gibt es angesichts der aktuellen Psycholage noch keinen Spielraum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.