Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Wenn das stimmt, ist Hildebrand stark gefährdet»

«Die Nationalbank muss jetzt klarmachen, nach welchen Richtlinien die Devisenkäufe überprüft wurden. Es ist nicht haltbar, immer Transparenz zu verlangen und selber keine zu schaffen»: FDP-Nationalrat Ruedi Noser.
Hofft, dass die Vorwürfe nicht stimmen: SVP-Ständerat Hannes Germann.
Er hält den Fall Hildebrand nach bisherigen Kenntnissen für unproblematisch, für alle weiteren Gerüchte gebe es keine Belege: Nationalrat Martin Bäumle (GLP, ZH).
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.