«Wir schaffen da eine geheime Staatsgewalt»

Der Staatsrechtsprofessor Rainer J. Schweizer fordert Korrekturen am Nachrichtendienstgesetz. Dieses nehme keine Rücksicht auf die Rolle der Medien in der Demokratie.

Hält einen besseren Rechtsschutz und mehr Transparenz bei Geheimdienst für machbar und gleichzeitig unabdingbar: Staatsrechtsprofessor Rainer J. Schweizer. (20. Dezember 2002)

(Bild: Keystone Alessandro della Valle)

Martin Wilhelm@martin_wilhelm

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt