ABO+

«Der Nobelpreis stellt mein Leben auf den Kopf»

Der Schweizer Astronom Didier Queloz über den Moment, als er und Michel Mayor eine bahnbrechende Entdeckung machten.

Der Nobelpreis wird sein Leben auf den Kopf stellen, sagt Nobelpreisträger Didier Queloz. Foto: François Wavre (Lundi 13)

Der Nobelpreis wird sein Leben auf den Kopf stellen, sagt Nobelpreisträger Didier Queloz. Foto: François Wavre (Lundi 13)

Felix Straumann@fstraum

Herr Queloz, herzliche Gratulation zu Ihrem Erfolg! Sie weilen derzeit an der Universität Cambridge, wo Sie eine Professur haben. Wie wichtig ist Ihnen dieser Preis?
Er stellt mein Leben auf den Kopf. Künftig wird es möglich sein, in der Wissenschaft Dinge zu verwirklichen, die für mich bis jetzt schwierig waren. Für die Exoplaneten-Forschung ist der Preis eine ganz wichtige Anerkennung für all die Arbeit, die gemacht wurde. Vor 25 Jahren gab es diese Forschungsrichtung gar nicht. Mit dem Nobelpreis ist sie erwachsen geworden. Darüber bin ich sehr glücklich.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt