Zum Hauptinhalt springen

Zweitwohnungen: Besitzstand soll garantiert bleiben

Die vom Bund eingesetzte Arbeitsgruppe fasst den Zweitwohnungsbegriff weit. Sie empfiehlt eine Besitzstandsgarantie für bestehende Häuser.

Die Bauprofile für Zweitwohnungen dürfen nur noch für «warme Betten» aufgstellt werden.
Die Bauprofile für Zweitwohnungen dürfen nur noch für «warme Betten» aufgstellt werden.
Arno Balzarini, Keystone

Nun liegt der Vorschlag der Arbeitsgruppe Zweitwohnungen auf dem Tisch. Gestern rangen sich die 16 Vertreter zu einem Papier durch, das nun von Kantonen, Parteien und ausgewählten Organisationen geprüft wird. An einer Anhörung an der über 100 Personen erwartet werden, sollen am 18.Juni diese Rückmeldungen zusammengetragen werden. In Kraft treten solle die Verordnung entweder am 1.September oder aber am 1.Januar 2013. Auf ein Gutachten, ob eine Verordnung der richtige Weg ist, wird laut der gestrigen Mitteilung verzichtet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.