Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Strengere Bestimmungen für Vergabe des Labels Swiss-Made

Wo Schweiz draufsteht muss nach den neuen Bestimmungen auch Schweiz drin sein: bei Milchprodukten müssen 100% der Rohstoffe aus der Schweiz kommen. Bei Cafébohnen wird aber eine Ausnahme gemacht: die wachsen in der Schweiz nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin