Zum Hauptinhalt springen

Freizeit im OberlandSchynige-Platte-Bahn startet in die Saison

Ab Mittwoch führt die historische Bahn wieder Gäste auf den beliebten Aussichtspunkt.

Die Schynige-Platte-Bahn auf dem Weg zum bekannten Aussichtspunkt.
Die Schynige-Platte-Bahn auf dem Weg zum bekannten Aussichtspunkt.
Foto: PD

Am Mittwoch, 1. Juli, nimmt die Schynige-Platte-Bahn die diesjährige Sommersaison in Angriff. Sie dauert bis zum 25. Oktober. Dies schreibt die Jungfraubahnen Management AG in einer Medienmitteilung. Die Bahn fährt alle 40 Minuten ab Bahnhof Wilderswil; die letzte Talfahrt ab Schynige Platte ist jeweils um 17.53 Uhr. Die Reise dauert rund 50 Minuten.

Eingeweiht wurde die Zahnradbahn übrigens am 13. Juni 1893. «Unterwegs ziehen grossartige Landschaftsbilder wie in einem Kino vorbei», heisst es in der Mitteilung. Die Bahn fuhr anfänglich mit Dampf, wurde aber bereits 1914 elektrifiziert. Die Strecke und das Rollmaterial zeigen sich noch weitgehend im Originalzustand der Gründerzeit.

Auch hier gilt Abstand wahren

Auch für die Schynige-Platte-Bahn gelten bezüglich Hygiene und Abstandhalten die gleichen Vorgaben wie für den öffentlichen Verkehr. «Kann in den Bahnen der Abstand von eineinhalb Metern nicht eingehalten werden, wird das Tragen von Masken dringend empfohlen», schreibt die AG. Da es in Zügen plötzlich eng werden könne und die Mehrzahl der Gäste leider oft keine Maske dabeihabe, wird am Ticketschalter – und bei sehr grossem Verkehrsaufkommen auch auf den Bahnsteigen – eine Maske für die Zugfahrt kostenlos abgegeben.