Zum Hauptinhalt springen

Prominente Teenager stören WahlkampfSie ist Trumps persönlicher Albtraum

Claudia Conway, 16-jährige Tochter der Ex-Beraterin, verbreitet unangenehme Interna auf sozialen Medien. Auch Kinder anderer Politiker lehnen sich gerade auf.

Claudia Conway rebelliert gegen ihre Mutter Kellyanne und wird dafür gefeiert – weil sie damit gleichzeitig Interna über US-Präsident Donald Trump ausplaudert.
Claudia Conway rebelliert gegen ihre Mutter Kellyanne und wird dafür gefeiert – weil sie damit gleichzeitig Interna über US-Präsident Donald Trump ausplaudert.
Foto: Instagram/@claudiamconway

Vieles ist ja nicht echt an Claudia Conway. Die Haare sind blondiert, die Fingernägel künstlich, die Lippen aufgepolstert im Kardashian-Style. Dafür ist das, was die 16-Jährige auf Twitter, Tiktok oder Instagram von sich gibt, komplett ungefiltert. «Denkt daran: Für eine Drittpartei zu stimmen, ist eine Stimme für Trump! Schüttet kein Öl ins Feuer. Wir müssen ihn loswerden», steht im Tweet, den sie zuoberst auf ihrem Twitterprofil platziert hat.

Oder kürzlich auf Tiktok: «Meine Mama hustet im ganzen Haus herum, nachdem Trump positiv auf Covid getestet worden ist.» Und übrigens sei Trump in einer schlechteren gesundheitlichen Verfassung, als er der Öffentlichkeit weiszumachen versuche.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.