Zum Hauptinhalt springen

Katalonien-KonfliktSie reden nicht einmal mehr miteinander

Trotz Quarantänepflicht hofft Katalonien auf ausländische Touristen. Eine effektive Corona-Bekämpfung wird auch durch das schlechte Verhältnis zwischen Barcelona und Madrid erschwert.

Menschen in Barcelona demonstrieren gegen die zeitweilige Schliessung der Fitnesszentren. «Sport ist Gesundheit und Leben», steht auf dem Schild.
Menschen in Barcelona demonstrieren gegen die zeitweilige Schliessung der Fitnesszentren. «Sport ist Gesundheit und Leben», steht auf dem Schild.
Foto: Nacho Doce (Reuters) 

Schlimmer geht es eigentlich fast nicht. Spanien droht die schwerste Wirtschaftskrise seit dem Bürgerkrieg in den 30er-Jahren. Das Land ist besonders stark vom Tourismus abhängig. Gut zwölf Prozent der Wirtschaftsleistung und Hunderttausende Arbeitsplätze sind gefährdet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.