Zum Hauptinhalt springen

Blick hinter die KulissenSo lief Federers Überraschung auf dem Hausdach wirklich ab

Zwei italienische Mädchen landeten mit einem Tennis-Video einen viralen Hit. Als Belohnung wurden sie von Roger Federer überrascht. Ein neues Video zeigt, wie das Treffen wirklich zustande kam.

Es war ein Besuch der besonderen Art für Roger Federer in der italienischen Küstenstadt Finale Ligure. Dort bescherte der Schweizer zwei tennisverrückten Mädchen mit Hilfe eines Sponsors wohl die Überraschung ihres Lebens.

Carola (11) und Vittoria (13) erlangten auf einen Schlag internationale Berühmtheit, als sie während des Corona-Lockdown in ihrem Städtchen im April ein kurzes Video von sich veröffentlichten. In diesem spielen sie von Hausdach zu Hausdach Tennis, über eine Strassenschlucht, die mehrere Meter breit ist. Im Juli dann wurden die beiden vom 38-Jährigen auf ihrem Hausdach vom 20-fachen Grand-Slam-Sieger überrascht.

Die beiden Mädchen können ihr Glück kaum fassen

Das Werbevideo eines italienischen Pasta-Herstellers, der Roger Federer als Werbepartner unter Vertrag hat, stiess im Netz auf sehr viel Sympathie. Nun hat der Teigwarenproduzent ein neues Video veröffentlicht, das einen Blick hinter die Kulissen gewährt.

«Nach der Anfrage, ob ich das machen möchte, habe ich meinen Kalender gecheckt und gesagt, dass ich das unbedingt möglich machen möchte», erzählt der Maestro. «Als sie mich das erste Mal sahen, hätte ihre Reaktion nicht herziger sein können.» Die beiden Mädchen schienen in der Tat wie vom Blitz getroffen. Aber schauen Sie selbst im Video oben.