Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Geldblog: Günstige HypothekenSoll man Hypo-Laufzeiten staffeln?

Rekordtiefe Zinsen, die bleiben: Die Saron-Hypothek bietet derzeit günstigere Konditionen als eine Festhypothek.

Wenn die Hypotheken in unterschiedlichen Jahren auslaufen, ist es schwierig, die Bank zu wechseln.

3 Kommentare
Sortieren nach:
    Werner Wenger

    Ein sehr wichtiger Punkt fehlt: Das Alter der Eigner, ein möglicher Verkaufs- oder Vererbungs- oder Schenkungstermin. Erstere Version geht mit unterschiedlichen Abläufen oft nicht reibungslos? Wir, über 70, gaben gerade den Ablauftermin zusammengelegt und die Laufzeit erheblich gekürzt. Der neue „Libor“ hat einen erheblichen Nachteil: Der Zinssatz wird nach Terminablauf jedes Vierteljahr festgelegt. Diese Tatsache und die Kündigungsfrist von 3 Monaten bedingt, dass nach Kenntnis des Zinssatzes ein neues Quartal bereits eine oder zwei Wochen alt ist, eine Kündigung also erst nach fünf Monaten und drei bis vier Wochen wirkt. Das ist eine Verlängerung der Kündigungsfrist und kann sich bei erheblich steigendem Zinssatz in Mehrkosten auswirken! Deshalb scheint ab einem höheren Alter überwiegen Festhypo mit kürzer Laufzeit die günstigere Lösung zu sein!