Zum Hauptinhalt springen

Auf Laugenhöhe

Als Silserli, Bretzel oder Baguette: Das salzige Gebäck erfreut sich immer grösserer Beliebtheit.

Ideal für Sandwiches: Das Laugenbrötli lässt sich mit vielem kombinieren. Foto: Alamy Stock
Ideal für Sandwiches: Das Laugenbrötli lässt sich mit vielem kombinieren. Foto: Alamy Stock

Man kann es ganz klassisch geniessen, bestrichen mit viel Butter, gefüllt mit Salami oder Käse. Man kann es aber auch moderner mit einem giftgrünen Aufstrich aus Avocado und Frischkäse aufpeppen. Auf jeden Fall gibt es kein fotogeneres Gebäck als das Silserbrötli. Dafür sorgen nur schon die anmächelige dunkle Bräunung und die bleichen Schnittstellen des Kleinbrots. Und schmecken tut das Silserli, wegen der zuvor aufgetragenen Natronlauge, eben auch wie kein anderes Brot: salzig, leicht seifig – charakteristisch halt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.