Zum Hauptinhalt springen

Das totale Elend hat einen Namen: Ausverkauf

Einkaufen ist nie so beelendend wie dann, wenn die Läden einem die Produkte ­geradezu nachwerfen.

Das Phänomen des Ausverkaufs beschränkt sich längst nicht mehr auf die Zeit nach Weihnachten. Auch an Black Friday ist es zu erleben. Foto: Dominiqie Meienberg
Das Phänomen des Ausverkaufs beschränkt sich längst nicht mehr auf die Zeit nach Weihnachten. Auch an Black Friday ist es zu erleben. Foto: Dominiqie Meienberg

Das Traurigste an Weihnachten sind nicht die Geschenke, die man tapfer lächelnd entgegennimmt («Nur öppis Chliises») und auch nicht die darauf folgenden heimlichen Umtausch- Schrägstrich Entsorgungsaktionen. Das Traurigste, das Aller- und Himmeltraurigste ist der Ausverkauf. Dass dieser neumodisch «Sale» heisst, macht die Sache nicht besser.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.