Zum Hauptinhalt springen

Die Gymi-Prüfung bringt das Schlimmste in Eltern hervor

Die edelsten Überzeugungen werden über Bord geworfen, wenn es darum geht, das eigene Kind in die Kanti zu bringen.

Wenn es nur mit Köpfchen nicht klappt mit dem Gymi, fahren die Eltern halt selbst die Ellbogen aus. Foto: Kathleen Finlay
Wenn es nur mit Köpfchen nicht klappt mit dem Gymi, fahren die Eltern halt selbst die Ellbogen aus. Foto: Kathleen Finlay

Seit Donald Trump als US-Präsident amtet, rümpft man hierzulande noch ungenierter die Nase über das Mutterland des Kapitalismus: Dort lasse sich ja sogar das höchste politische Amt kaufen. Wir bilden uns etwas darauf ein, besser zu sein, weil Chancengleichheit und Solidarität Grundpfeiler unseres staatlichen Selbstverständnisses sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.