Zum Hauptinhalt springen

«Es ist für uns nicht nachvollziehbar»

Bernhard Bichsel, Leiter Medizinprodukte bei Swissmedic, über das Versagen der Kontrollen im Implantate-Skandal.

Leiter Medizinprodukte bei Swissmedic: Bernhard Bichsel. Bild: Susanne Keller
Leiter Medizinprodukte bei Swissmedic: Bernhard Bichsel. Bild: Susanne Keller

In Fall Cadisc gibt es Schweizer Opfer. Was tut Swissmedic?

Es geht hier um einen Fall, der schon relativ lange zurückliegt. Er wurde bei uns bereits 2014 abgeschlossen. Das Produkt wurde damals restlos vom Markt zurückgezogen, die zuständigen Ärzte nachweislich kontaktiert. Der Hersteller hat schon vor einigen Jahren seine Geschäftstätigkeit eingestellt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.