Zum Hauptinhalt springen

Jetzt wird Homeoffice massentauglich

Vertrauen statt Präsenz ist in der Arbeitswelt angesagt. Dass auch Kinder daheim sind, macht die Sache allerdings schwer.

Mobiles Arbeiten ist im Zuge der Digitalisierung zum Schlagwort geworden. So sehr, dass man meinen müsste, Homeoffice sei längst breit etabliert. Ist es aber nicht. Gemäss der Schweizerischen Arbeitskräfteerhebung (Sake) arbeitet jeder vierte Schweizer oder jede vierte Schweizerin zumindest gelegentlich daheim. Das ist zwar ein klar höherer Wert als noch in den Nullerjahren. Doch 80 Prozent der Arbeitenden verbringen den Hauptteil der Arbeitszeit noch immer an einem fixen Ort ausserhalb der eigenen Wohnung. Daran ist nichts zu kritisieren. Der Mensch ist ein soziales Wesen, der Gang ins Büro ist für die meisten keine Bürde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.