Zum Hauptinhalt springen

Märchen, aufgetischt als Wissenschaft

Studienergebnisse können die Gesellschaft nachhaltig beeinflussen. Dumm nur, wenn sie sich als falsch herausstellen.

Was im Labor nachgewiesen wird, ist nicht automatisch wahr. Foto: Getty
Was im Labor nachgewiesen wird, ist nicht automatisch wahr. Foto: Getty

Wissen Sie, wie viele Schritte Sie täglich laufen sollten? Haben Sie garantiert schon gehört: Es sind 10 000. Fast alle Smartbänder sind auf diese Zahl programmiert, und sie gratulieren einem mit Applaus und Feuerwerk, wenn man die ­magische Hürde geschafft hat.

Bestimmt wissen Sie auch, wie viel Sie täglich trinken müssten. Genau – zwei bis drei Liter. Darum hat man immer eine Flasche in der Tasche oder auf dem Tisch, um zwischendurch ein paar Schlucke zu nehmen. Am besten Wasser oder Tee. Oder einen dieser vitalisierenden, entgiftenden Säfte, die gerade alle schlürfen –Früchte, Gemüse, Salate oder Kräuter, die von leistungsstarken Mixern zu flüssigen Supergetränken zerhäckselt worden sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.