Zum Hauptinhalt springen

Ozzy lebt

Eine Todesahnung prägt das neue Album von Ozzy Osbourne. Doch der Heavy-Metal-Pionier ist unsterblich.

Benedikt Sartorius
Nie gewöhnlich: «The Prince of Darkness» Ozzy Osbourne. Foto: Keystone
Nie gewöhnlich: «The Prince of Darkness» Ozzy Osbourne. Foto: Keystone

John Michael Osbourne will nicht als gewöhnlicher Mann sterben, er, der in ärmlichen Verhältnissen in der zerbombten Industriestadt Birmingham aufwuchs. Und unvorbereitet war auf das Leben als Rockstar, bevor er als Ozzy weltberühmt wurde. Er, der den «bad guy» mit seiner Sauferei und zahllosen Eskapaden immer wieder zele­brierte. Und der im Titelsong seines neuen und wohl letzten ­Albums «Ordinary Man» weiter singt: «Ich weiss nicht, warum ich noch am Leben bin.»

Ozzy mit seiner Band Black Sabbath 1975. Foto: Getty Images
Ozzy mit seiner Band Black Sabbath 1975. Foto: Getty Images

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen