Zum Hauptinhalt springen

Seine Spielerei mit den Memes geriet ausser Kontrolle

Auf sein Meme folgte die Schlägerei: Jetzt warnt Zeki Bulgurcu vor exzessivem Social-Media-Konsum.

Politik und Religion vermeidet er: Zeki Bulgurcu. Foto: instagram.com/zekisworld
Politik und Religion vermeidet er: Zeki Bulgurcu. Foto: instagram.com/zekisworld

Eine Massenschlägerei, ein 15-Jähriger, der niedergestochen wurde. Was am vergangenen Wochenende zwischen Jugendlichen aus Dietikon ZH und Spreitenbach AG im Shoppingcenter Tivoli passierte, bleibt schwer fassbar.

Zuvor hatten sich die Jugendlichen online angefeindet. Unter anderem war es eine Bildcollage, ein sogenanntes Meme, die die beiden Gruppen angestachelt hatte. In dieser verglich der Komiker Zeki Bulgurcu Spreitenbach mit dem New Yorker Problemviertel Bronx. Doch Jugendliche aus Dietikon sagten, sie seien es, die den Titel «Bronx» verdient hätten. Es kam zum blutigen Showdown.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.