Zum Hauptinhalt springen

Wenn Angehörige zu Tätern werden

Noch nie wurden so viele Übergriffe auf Rentner gemeldet wie 2018 – oft verübt durch überforderte Familienmitglieder.

Fast die Hälfte aller Konflikte fanden zu Hause statt. Foto: PD
Fast die Hälfte aller Konflikte fanden zu Hause statt. Foto: PD

Ein Bluterguss auf der Hand der Seniorin zeugt vom Übergriff durch ihren Ehemann. Nicht zum ersten Mal hat er sie verletzt. Und doch ist auch der Rentner Opfer, wie sich am Familiengericht Baden AG zeigt. Er fühle sich hilflos, sagt er bei der Anhörung. Und traurig. Seine eigene Frau erkenne ihn nach all den Ehejahren nicht wieder.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.