ABO+

Wo die Welt noch in Ordnung ist

Sieben Ziele für 2020, garantiert ohne Touristenflut – die besten Tipps der Tamedia-Reisespezialisten.

Für Wissbegierige: Das Klimahaus in Bremerhaven. Foto: Marcus Meyer

Für Wissbegierige: Das Klimahaus in Bremerhaven. Foto: Marcus Meyer

Anke Fossgreen, Redaktorin

Slowenien: Adrenalin und Einsamkeit

Die Soca sprudelt eiskalt aus einer dunklen Felsspalte im Trenta-Tal in den Julischen Alpen. Besucher können zur Quelle wandern, bergauf das klare Flüsschen entlang. Auch bergab lohnt es sich, der Soca zu folgen. Sie schwillt an und nimmt in den Schluchten spektakuläre Farben an – Petrol, Aquamarin oder Smaragdgrün. Wer die Soca im Triglav-Nationalpark intensiver geniessen will, sollte sich aufs Wasser wagen, zum Beispiel bei einem Wildwasser-Kurs. In der Nähe von Bovec in Cezsoca rüstet Guide Alexi die kleine Gruppe mit Neopren-Outfit aus, bevor es in die instabilen Kajaks geht. Wir lernen, gegen die Strömung zu paddeln, den Fluss zu kreuzen, Bögen zu fahren, in Stromschnellen über Steine zu rumpeln und – ganz wichtig – beim Kentern unter Wasser auszusteigen. Adrenalin pur.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt