SP will bürgerliche Dominanz im Parlament brechen

Am traditionellen Dreikönigsapéro der SP Schweiz stellt sich Parteipräsident Christian Levrat den Fragen der Medien. An den Wahlen im Oktober wolle er die bürgerliche Mehrheit im Parlament brechen, erklärt er.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt