Zum Hauptinhalt springen

Alex Stein bei Thurgau entlassen

Der HC Thurgau trennt sich per sofort von seinem Headcoach. Alex Stein muss wegen Erfolgslosigkeit gehen.

Der 41-jährige Deutsch-Kanadier belegte mit dem Ostschweizer NLB-Verein zum Zeitpunkt seiner Entlassung nur den zehnten und damit vorletzten Rang. Stein, der Mitte November 2011 an Stelle des entlassenen Rolf Schrepfer engagiert worden war, wurde eine Serie von zuletzt sechs Niederlagen zum Verhängnis. In der letzten Saison hatte Thurgau die NLB-Playoffs zum zweiten Mal in Folge verpasst.

Bei der Suche nach Steins Nachfolger lässt sich der HCT Zeit. Im heutigen Auswärtsspiel gegen Olten und bis auf weiteres steht der letztjährige Assistent Emanuel Marbach an der Bande.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch