Zum Hauptinhalt springen

Auch van Berkel in London dabei

Martina van Berkel unterbietet beim internationalen Meeting "Sette Colli" in Rom bei letzter Gelegenheit die Limite für ihre erstmalige Teilnahme an den Olympischen Spielen.

Die 23-jährige Zürcherin blieb über 200 m Delfin in 2:10,53 deutlich unter dem von Swiss Swimming geforderten Richtwert von 2:11,30. Van Berkel ist nach Dominik Meichtry, Yannick Käser, David Karasek, Alexandre Liess, Danielle Villars sowie Swann Oberson (Open Water) die siebte Schwimmerin, die sich das Ticket nach London gesichert hat.

Mit ihrer Zeit vom Freitag, die hinter der Schwedin Martina Granström und der polnischen Olympiasiegerin Otylia Jedrzejczak zum 3. Platz ausreichte, blieb van Berkel um 0,85 Sekunden über ihrem letzten Jahr an der WM in Schanghai aufgestellten Schweizer Rekord.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch