Zum Hauptinhalt springen

Auf zu neuen Ufern

Thomas Lanz wird Wacker Thun nach der laufenden Saison verlassen und seine Karriere beenden. Ersetzt wird der Linksflügel von Nino Gruber, welcher gegenwärtig dem erweiterten Kader angehört.

Kurswechsel: Thomas Lanz legt seinen Fokus ab der zweiten Jahreshälfte 2020 auf den Beruf.
Kurswechsel: Thomas Lanz legt seinen Fokus ab der zweiten Jahreshälfte 2020 auf den Beruf.
Christian Pfander

Adventszeit ist Verhandlungszeit. Traditionell wird im Winter geregelt, was ab Sommer gelten wird. Spieler verlängern Verträge, Spieler unterschreiben woanders, Spieler kündigen an, Ende Saison zurückzutreten. Bei Wacker tut sich diesbezüglich gerade eine Menge, schliesslich läuft so mancher Kontrakt aus, etwa derjenige der Linkshänder Nicolas Raemy und Ron Delhees. Jüngst durften die Thuner vermelden, dass sich Nationalkeeper Marc Winkler für zwei weitere Jahre verpflichtet hat, der aktuell verletzte Eckpfeiler bleibt zumindest bis Frühsommer 2022 im Berner Oberland.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.