Zum Hauptinhalt springen

Cagdas zurück in die türkische "Süper Lig"

Der beim FC Basel nicht mehr erwünschte Türke Atan Cagdas (31) hat in seiner Heimat einen neuen Arbeitgeber gefunden.

Der Verteidiger schliesst sich Mersin Idmanyurdu an, einem Klub, der in der vergangenen Saison in die höchste Liga seines Landes aufgestiegen ist. Cagdas war im Sommer 2009 von Energie Cottbus zum FC Basel gestossen. Für die "Bebbi" absolvierte er in der Axpo Super League 44 Partien. In der Türkei stand Cagdas u.a. auch schon bei Besiktas Istanbul unter Vertrag.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch