Zum Hauptinhalt springen

Calanda Broncos gewinnen Euro Bowl

Die Calanda Broncos gewinnen als erste Schweizer Mannschaft die Euro Bowl. Das Team aus Chur setzt sich im Rheinpark-Stadion in Vaduz gegen die Vienna Vikings (Ö) ungefährdet mit 27:14 durch.

Die Broncos lagen in der gesamten Partie in Führung. Einzig zu Beginn der Partie hatten die Broncos einen Rückstand nur knapp vermeiden können. Broncos Zweiweg-Spektakelmacher DJ Wolfe fing kurz vor der eigenen Endzone einen möglichen Touchdown-Pass. Im Gegenzug erzielten die Broncos ihren ersten Touchdown.

Die Broncos kamen mit ihrer Offense gegen die hoch gehandelte Abwehrreihe der Österreicher relativ leich zu Raumgewinn und hätten die Partie noch höher gewinnen können.

Zum wertvollsten Spieler der Euro Bowl wurde der amerikanische Allrounder DJ Wolfegewählt. Der frühere Stammspieler des amerikanischen College-Topteams aus Oklahoma erzielte unter anderem drei Touchdowns, zwei davon nach spektakulären Läufen. Einmal war DJ Wolfe nach einem präzisen Zuspiel von Quarterback Marko Glavic (Sz/Ka) erfolgreich.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch