Zum Hauptinhalt springen

Carlo Janka verzichtet auf letztes Rennen

Carlo Janka bricht die Saison vorzeitig ab. Der Bündner verzichtet auf den Einsatz beim Weltcup-Riesenslalom in Kranjska Gora am nächsten Wochenende.

"Ich fühle mich körperlich nicht mehr fit genug, um ein weiteres Rennen im Weltcup zu bestreiten. In den nächsten Tagen stehen zusätzliche Gesundheitschecks auf dem Programm. Es ist mir wichtig, auf die Körpersignale zu hören. Anschliessend gilt es die aktuelle Saison zu analysieren und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen", äusserte sich Janka nach den Speedrennen in Norwegen.

Für Janka geht ein völlig verkorkste Saison zu Ende. Der Olympiasieger und ehemalige Weltmeister fuhr der Konkurrenz meistens hinterher. Nur in der Kombination von Wengen erreichte er einen Podestplatz.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch