Zum Hauptinhalt springen

Chiasso gewinnt das Kellerduell

In der Challenge League deklassiert der FC Chiasso im Kellerduell Schlusslicht Locarno gleich mit 4:1 und weist nun vier Zähler Vorsprung auf den Gegner sowie drei auf den FC Wohlen auf.

Zweifacher Torschütze für das Team von Weltmeister Gianluca Zambrotta war Alessandro Ciarrocchi in der 37. und 56. Minute. Vor ihm traf Antonio Felitti zum 1:0 (16.) und danach der Brasilianer Adailton zum 4:0 (61.). Bei drei Treffern lieferte Alberto Regazzoni die Vorlage. Für das Schlusslicht traf in der 93. Minute Marko Bicvic per Penalty zum Ehrentreffer.

Auch dank der besten Tordifferenz haben die Grenzstädter gegenüber den beiden Abstiegskandidaten nun die besten Karten im Kampf um den Ligarerhalt in den Händen.

Chiasso - Locarno 4:1 (2:0)

Riva IV. - 1500 Zuschauer. - SR Graf. - Tore: 16. Felitti 1:0. 37. Ciarrocchi 2:0. 56. Ciarrocchi 3:0. 61. Adailton 4:0. 93. Bicvic (Foulpenalty) 4:1.

Rangliste: 1. Vaduz 29/65 (61:25). 2. Schaffhausen 29/54 (48:29). 3. Wil 29/50 (59:35). 4. Servette 29/48 (41:37). 5. Lugano 29/46 (42:41). 6. Winterthur 29/38 (40:41). 7. Biel 29/32 (44:52). 8. Chiasso 29/24 (28:44). 9. Wohlen 29/21 (33:59). 10. Locarno 29/20 (23:56).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch