Zum Hauptinhalt springen

Clarence Kparghai von Biel zu Lugano

Der HC Lugano treibt seine Personalplanung für die kommende Saison weiter voran. Nach Dan Fritsche (von Servette) wechselt auch Clarence Kparghai ins Tessin.

Der 27-jährige Kparghai, als Fünfjähriger mit seinen Eltern als Kriegsflüchtling aus Liberia in die Schweiz gekommen, spielt derzeit noch seine fünfte Saison für den EHC Biel. Im kommenden Frühjahr wird der dunkelhäutige Verteidiger seinen nächsten Karriereschritt wagen. Kparghai, der Anfang Monat beim Deutschland Cup im Schweizer Nationalteam debütiert hatte, unterschrieb in Lugano für drei Jahre. Der ungemein schnelle (10,7 Sekunden auf 100 Meter) und kräftige Abwehrspezialist spielte seit 2004 in der NLA und NLB für Langenthal, Davos, Chur, Olten und Biel.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch