Zum Hauptinhalt springen

Cristian Ianu wieder am Ball

Luzern-Stürmer Christian Ianu konnte heute Montag bereits wieder mit dem Ball tranieren.

Der Rumäne brach sich Mitte August das Schienbein in der Axpo-Super-League-Partie gegen den FC Basel nach einem Foul von FCB-Goalie Franco Costanzo. Jetzt hofft Luzerns Coach Rolf Fringer, dass Ianu bereits Ende November wieder Ernstkämpfe bestreiten kann, wie er gegenüber "Blick.ch" sagte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch