Zum Hauptinhalt springen

Debüt von Blerim Dzemaili

Die Mailänder Top-Klubs gehen auch in dieser Saison getrennte Wege.

Während Inter nach dem 3:1 gegen Napoli zumindest bis Donnerstag Leader der Serie A ist, hat Milan kaum mehr Ambitionen für einen der ersten Plätze. Nach dem 0:1 in Udine in der 5. Runde findet es sich auf einem zweitstelligen Platz.

Gegen Udinese und Gökhan Inler war Milan nur rund 20 Minuten gut. Dann geriet der nächste Gegner des FCZ in der Champions League durch einen Treffer von Serie-A-Topskorer Antonio Di Natale (7 Tore) in Rückstand - und liess danach kaum eine Reaktion erkennen.

Die Namen Seedorf, Pato, Inzaghi, Ronaldinho und Huntelaar versprechen eine gewisse offensive Qualität. Auf eine geballte Ladung Sturm und Drang muss sich der FCZ nächsten Mittwoch jedoch nicht gefasst machen. In fünf Meisterschaftsspielen brachte Milan erst drei Treffer zustande.

Sampdoria Genua (mit Padalino und Ziegler) bezog nach vier Siegen die ersten Niederlage der Saison. In Florenz unterlag das Überraschungsteam der Startphase der Fiorentina 0:2 und könnte am Donnerstag von Genoa eingeholt werden. Der Stadtrivale trifft im Heimspiel allerdings auf die verlustpunktlose Juve.

Blerim Dzemaili gab für Aufsteiger Parma ein beachtliches Debüt. Beim 2:1 bei Lazio Rom (mit Lichtsteiner) stand der Schweizer Internationale 77 Minuten auf dem Platz.

Bari - Cagliari 0:1 (0:0). - San Nicola. - Tor: 77. Nene 0:1.

Bologna - Livorno 2:0 (1:0). - Dall'Ara. - Tore: 35. Portanova 1:0. 53. Di Vaio 2:0.

Fiorentina - Sampdoria Genua 2:0 (1:0). - Artemio Franchi. - Tore: 25. Jovetic 1:0. 66. Gilardino 2:0. - Bemerkung: Sampdoria mit Padalino (bis 58.) und Ziegler (ab 53.).

Inter Mailand - Napoli 3:1 (3:1). - Giuseppe Meazza. - Tore: 3. Eto'o 1:0. 5. Milito 2:0. 32. Lucio 3:0. 37. Lavezzi 3:1.

Lazio Rom - Parma 1:2 (1:2). - Olimpico. - Tore: 21. Bojinov 0:1. 42. Zarate 1:1. 45. Amoruso 1:2. - Bemerkungen: Lazio mit Lichtsteiner, Parma mit Dzemaili (bis 77.). 45. Rote Karte gegen Kolarov (Lazio).

Palermo - AS Roma 3:3 (2:2). - Renzo Barbera. - Tore: 20. Brighi 0:1. 40. Budan 1:1. 45. Burdisso 1:2. 45. Miccoli 2:2. 56. Nocerino 3:2. 88. Totti (Foulpenalty) 3:3. - Bemerkung: Palermo ohne Morganella (nicht im Aufgebot).

Udinese - Milan 1:0 (1:0). - Friuli. - Tor: 22. Di Natale 1:0. - Bemerkung: Udinese mit Inler.

Rangliste: 1. Inter Mailand 5/13. 2. Juventus Turin 4/12. 3. Sampdoria Genua 5/12 (10:5). 4. Fiorentina 5/10 (6:4). 5. Parma 5/10 (7:6). 6. Genoa 4/9. 7. Udinese 5/8. 8. Chievo Verona 5/7 (6:4). 9. AS Roma 5/7 (11:11). 10. Lazio Rom 5/7 (5:6). 11. AC Milan 5/7 (3:6). 12. Bari 5/6. 13. Palermo 5/5 (6:7). 14. Bologna 5/5 (3:4). 15. Siena 5/4 (6:9). 16. Cagliari 5/4 (3:6). 17. Napoli 5/4 (6:10). 18. Catania 5/2 (5:9). 19. Livorno 5/2 (1:7). 20. Atalanta Bergamo 5/1.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch