Zum Hauptinhalt springen

Deutschland gewinnt Benefizspiel gegen Uruguay

Deutschland gewann in Sinsheim ein Benefizspiel gegen Uruguay 2:1. In der Neuauflage des Spiels um Platz 3 bei der WM 2010 in Südafrika erzielten Mario Gomez und Andre Schürrle die deutschen Treffer.

Für die Südamerikaner traf Walter Gargano. Bundesliga-Torschützenkönig Gomez (20.) und Schürrle (35.) brachten das Team von Trainer Jogi Löw vor der Pause in Führung. Gargano erzielte den Anschlusstreffer für die Südamerikaner, gegen die Deutschland seit 1983 nicht mehr verloren hat, kurz nach dem Wechsel. In Südafrika hatten sich die Deutschen durch ein 3:2 den dritten Platz gesichert.

Der Erfolg in Sinsheim war der erste Sieg in einem Nicht-Pflichtspiel seit der WM (drei Unentschieden, eine Niederlage) und eine gelungene Hauptprobe für die kommenden EM-Ausscheidungspartien am Freitag in Wien gegen Österreich und vier Tage später in Baku gegen Aserbaidschan.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch