Zum Hauptinhalt springen

Diaz mit geglücktem Debüt für die Rangers

Raphael Diaz konnte bei seinem Debüt für die New York Rangers einen Erfolg verbuchen. Der Schweizer Verteidiger verliess das Eis beim 2:0-Auswärtssieg gegen New Jersey mit einer Plus-1-Bilanz.

Für die Rangers war es bereits der vierte Auswärtssieg in Serie. Der schwedische Goalie Henrik Lundqvist erreichte mit 21 Paraden seinen 50. Shutout in einer Regular Season. Die Rangers machten acht Sekunden vor dem Ende mit einem Schuss ins leere gegnerische Gehäuse alles klar. Der Ex-Davoser Rick Nash hatte sie bei Spielmitte mit seinem 23. Saison-Tor in Führung gebracht. Bei den Devils war Damien Brunner überzählig.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch