Zum Hauptinhalt springen

Dominik Meichtry schafft WM-Limite

Nach Lukas Räuftlin über 100 m Rücken schafft auch Dominik Meichtry an den Schweizer Schwimm-Meisterschaften die Limite für die Weltmeisterschaften in Barcelona (28. Juli bis 4. August).

Der 28-jährige St. Galler erreichte im Vorlauf über 200 m Crawl eine Zeit von 1:49,67 und war damit um 69 Hundertstelsekunden schneller als der geforderte Wert. Am Vortag hatte er die WM-Limite über die doppelte Distanz noch klar verpasst. Dennoch war die WM-Qualifikation auf seiner Paradestrecke nur eine Formsache. Meichtry gehört über 200 m Crawl zur Weltspitze: An den Olympischen Spielen 2008 in Peking (6.) und den Weltmeisterschaften 2011 in Schanghai (7.) erreichte er jeweils den Final.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch