Zum Hauptinhalt springen

Dritter Podestplatz für Reto Schmidiger

Reto Schmidiger schaffte in der Europacup-Super-Kombination von Méribel (Fr) zum dritten Mal in dieser Saison den Sprung auf das Podest.

Nur der Italiener Giovanni Borsotti war schneller als der 18-jährige Nidwaldner.

Schmidiger verdiente sich seine dritte Top-3-Klassierung (Slalom-Sieg in Oberjoch, Dritter in Zuoz) mit einer überzeugenden Leistung im Slalom. Nach mässigem Super-G (24. Rang) realisierte der Junioren-Weltmeister in seiner Lieblingsdisziplin die zweitbeste Zeit. In der Europacup-Gesamtwertung rückte der B-Kader-Fahrer aus Hergiswil auf den vierten Rang vor.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch