Zum Hauptinhalt springen

Durant mit 41 Punkten gegen Atlanta

In der NBA feiern die Oklahoma City Thunder den achten Sieg in Serie. Sie gewinnen das Heimspiel gegen die Atlanta Hawks knapp mit 111:109.

Die Gäste aus Atlanta lagen lange Zeit und mit bis zu 14 Punkten in Führung, doch vor allem dank Topskorer Kevin Durant gelang es "OKC" im Schlussviertel, das Spiel noch zu drehen. Der 25-Jährige erzielte 41 Punkte, knackte zum elften Mal in Serie die 30-Punkte-Marke, was seit 2003 keinem mehr gelungen war, und entschied die Partie mit einem Korb 1,5 Sekunden vor Schluss. Die Hawks versuchten noch, einen letzten Wurf zustande zu bringen, doch Thabo Sefolosha konnte das finale Zuspiel unterbinden. Der Schweizer stand bei den Thunder nach Durant am zweitlängsten auf dem Parkett (35:50) und erzielte fünf Punkte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch