Zum Hauptinhalt springen

Eren Derdiyok ist krank und rückt später ins Camp ein

Der Bayer-Stürmer Eren Derdiyok (23) leidet unter einem grippalen Infekt und ist nicht ins Camp der Schweizer in Feusisberg eingerückt. Den Test gegen Holland wird er verpassen.

Ob er am kommenden Dienstag in Luxemburg im zweiten Spiel zur Verfügung steht, ist offen. Sollte das Fieber abklingen, wäre eine spätere Anreise am nächsten Wochenende möglich. Ottmar Hitzfeld wird so oder so keinen zusätzlichen Offensivspieler mehr aufbieten.

Derdiyok kam am vergangenen Samstag gegen den HSV (2:2) zu einem Teileinsatz. Schon tags darauf zeigte er Symptome einer starken Erkältung an. Neben dem im Normalfall gesetzten Stürmer fällt gegen den WM-Finalisten Holland mit Valon Behrami ein weiterer Titular wegen einer Verletzung aus.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch