Zum Hauptinhalt springen

FCZ - FCB endet torlos

Der Klassiker FCZ - FCB endet mit einem unspektakulären 0:0. Für Diskussionen sorgt einzig der Ausschluss des FCZ-Abwehrchefs.

In der ersten Hälfte begnügte sich der FC Basel damit, Zürich von der eigenen Zone fernzuhalten. Und selbst nach dem Ausschluss des FCZ-Verteidigers Ivan Kecojevic (59.) rückte der Titelhalter keinen Zentimeter von seiner eher minimalistischen Haltung ab.

Die kräftesparende Strategie funktionierte weitgehend problemlos. In der mässigen Startphase fiel nur ein FCZ-Professional auf: Franck Etoundi. Doch dem bulligen Stürmer fehlte die technische Raffinesse, um mehr als nur etwas Wirbel zu entfachen - und die beste Szene des Kameruners entschärfte FCB-Keeper Yann Sommer.

Und als der FCZ unmittelbar nach der Pause auf dem wegen des Schneefalls schwierig zu bespielenden Terrain seinen Output in der Offensive spürbar erhöhte, rückte unverhofft der Schiedsrichter in den Mittelpunkt. Innerhalb von drei Minuten verwarnte Nikolaj Hänni den Zürcher Abwehrchef Ivan Kecojevic zweimal.

Über die gelb-rote Karte in der 59. Minute beschwerte sich die Equipe von Urs Meier heftig. Die Aktion des Montenegriners gegen Basels Captain Marco Streller stand tatsächlich in keiner Relation zum Verdikt. Der (zu) strenge Platzverweis erschwerte die Aufgabe des Herausforderers zusätzlich. In Unterzahl war der schon zuvor spielerisch nicht restlos überzeugende FCZ kaum mehr in de Lage, den Meister vor seriöse Probleme zu stellen.

Zürich - Basel 0:0

Letzigrund. - 14'749 Zuschauer. - SR Hänni.

Zürich: Da Costa; Philippe Koch (19. Raphael Koch), Kecojevic, Djimsiti; Buff; Pedro Henrique, Chiumiento, Rikan, Benito; Etoundi (69. Kajevic), Gavranovic (81. Sadiku).

Basel: Sommer; Philipp Degen, Sauro, Suchy, Aliji; Diaz, Serey Die (70. Elneny); Sio (58. Xhaka), Callà (83. Stocker), Frei; Streller.

Bemerkungen: FCZ ohne Chikhaoui, Schönbächler, Teixeira (alle gesperrt), Brunner, Chermiti, Kukeli, Nef (alle verletzt), FCB ohne Arlind Ajeti, Delgado, Ivanov, Safari, Voser, Adili (alle verletzt), Schär (U21-Einsatz). 59. Gelb-Rot gegen Kecojevic (Foul.). 16. Philippe Koch mit Fussverletzung ausgeschieden. Verwarnungen: 32. Gavranovic (Hands), 34. Serey Die(Foul), 56. Kecojevic (Reklamieren), 83. Rikan (Foul).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch