Zum Hauptinhalt springen

Federer in drei Sätzen in den Viertelfinal

Roger Federer bleibt am French Open in Paris ohne Satzverlust. Das Schweizer Achtelfinal-Duell mit Stanislas Wawrinka gewann der Weltranglisten-Dritte 6:3, 6:2, 7:5.

Federer verwertete nach 1:46 Stunden seinen zweiten Matchball mit einem Ass zum neunten Sieg im zehnten Duell mit Wawrinka. Nächster Gegner des Baselbieters ist entweder der Spanier David Ferrer (7) oder Gaël Monfils (Fr/9).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch