Zum Hauptinhalt springen

Feliciano Lopez erster Achtelfinalist

Als erster Top-Ten-Spieler ist Andy Roddick an den All England Championships in Wimbledon gescheitert.

Der dreifache Wimbledon-Finalist verlor in der 3. Runde gegen den Spanier Feliciano Lopez 6:7 (2:7), 6:7 (2:7), 4:6.

Das Duell der beiden Aufschlagspezialisten entschiedet der Spanier aufgrund seines fast fehlerlosen Spiels in den beiden Tiebreaks für sich. Lopez, dem insgesamt 28 Asse gelangen, qualifizierte sich damit als erster Spieler für die Runde der letzten 16. Für den 29-Jährigen aus Toledo ist es die fünfte Achtelfinal-Teilnahme in Wimbledon.

Vom Turnier der Frauen verabschiedete sich die Weltranglisten-Zweite Vera Swonarewa. Die Russin schied gegen Tsvetana Pironkova, die sie vor einem Jahr im Halbfinal noch bezwungen hatte, mit 2:6, 3:6 aus. Die Bulgarin trifft nun auf Venus Williams, die sich ohne Probleme für die Achtelfinals qualifizierte. Die fünffache Wimbledon-Siegerin gab gegen Maria Jose Martinez Fernandez (Sp) nur zwei Games ab.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch