Zum Hauptinhalt springen

Feuz holt 50 weitere Punkte, Kröll den Sieg

Einen Tag nach seinem Sieg im Super-G wird Beat Feuz in der Abfahrt von Kvitfjell Vierter. Den Sieg sichert sich Klaus Kröll (Ö) vor den beiden Norwegern Kjetil Jansrud und Aksel Lund Svindal.

Kröll hatte am Ende zwei Hundertstel Vorsprung auf Jansrud. Zweitbester Schweizer war Carlo Janka als Siebenter, Didier Cuche musste sich mit Platz 10 begnügen. Im Gesamtweltcup führt Feuz nun mit 55 Punkten Vorsprung auf Marcel Hirscher. Im Abfahrtsweltcup deutet ein Rennen vor Schluss alles auf einen Triumph von Kröll hin, der 48 Punkte Vorsprung auf Cuche aufweist.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch