Zum Hauptinhalt springen

Florida beendet Negativserie gegen Canucks

Die Florida Panthers haben eine gewaltige Negativserie gegen die Vancouver Canucks beendet. Das 2:1 am Montag war der erste Sieg in der regulären Spielzeit nach mehr als 12 Jahren.

Dimitri Kulikow und der deutsche Internationale Marcel Goc skorten für die Panthers, die damit den Leader der Western Conference erstmals seit Oktober 1999 wieder nach 60 Minuten in Schach hielten. Im zweiten Spiel des Abends siegten die Los Angeles Kings gegen die Washington Capitals 5:2.

Heute Dienstag steht ein Grosskampftag an. Es werden 13 Partien ausgetragen und auch alle Schweizer stehen im Einsatz.

National Hockey League (NHL). Montag: Florida Panthers - Vancouver Canucks 2:1. Los Angeles Kings - Washington Capitals 5:2.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch