Spanien demütigt WM-Zweiten Kroatien

Ivan Rakitics 100. Länderspiel wird zum Debakel: Der WM-Zweite verliert in Spanien 0:6.

  • loading indicator

Ein Schweizer in Diensten Kroatiens erlebte eine albtraumhaftes 100. Länderspiel und Debüt in der Nations League. Ivan Rakitic, der als achter Kroate diese Marke erreichte, ging mit dem WM-Zweiten in Spanien mit 0:6 unter. Der Weltmeister von 2010 demontierte die Gäste nach allen Regeln der Kunst. Mitte der ersten Halbzeit eröffnete Saul Niguez in seiner Geburtsstadt Elche den Torreigen. Noch vor der Pause sorgte Marco Asensio mit Weitschüssen für zwei weitere Treffer – der erste landete direkt im Tor, der zweite via Latte und Goalie Lovre Kalinic.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt