Alain Sutter ist der Favorit als Manager fürs Nationalteam

Am Donnerstag trifft sich das Komitee der Swiss Football League. Das wichtigste Traktandum: Wer wird Manager der Nationalmannschaft?

Wird er der neue Manager der Nationalmannschaft? FCSG-Sportchef Alain Sutter. (Bild: Marc Schumacher/freshfocus)

Wird er der neue Manager der Nationalmannschaft? FCSG-Sportchef Alain Sutter. (Bild: Marc Schumacher/freshfocus)

Die Liga hat ein Vorschlagsrecht. Und die Liga hat unter Führung von Präsident Heinrich Schifferle, Finanzchef Ancillo Canepa und Geschäftsführer Claudius Schäfer auch mit vier Kandidaten gesprochen. Jetzt dürften nur noch zwei zur Auswahl stehen: Alain Sutter, derzeit Sportchef beim FC St. Gallen. Und Pierluigi Tami, früherer Trainer der U-21-Nationalmannschaft, von GC und Lugano.

Martin Andermatt, der ehemalige Nationalspieler und Trainer, hat von der SFL eine Absage erhalten. Im Fall von Peter Knäbel ist es anders. Knäbel war Technischer Direktor beim Schweizer Verband (SFV) und verfügt auch bei der Liga über gewichtige Fürsprecher. Allerdings dürfte er kaum zu verpflichten sein. Knäbel steht bei Schalke als Technischer Direktor unter Vertrag. Laut gut unterrichteten Quellen will der Bundesligist ihn nicht ziehen lassen.

Verband hat das letzte Wort

Die Liga möchte, dass am Donnerstag die beiden Spitzenkandidaten vorsprechen. Nach aktuellem Stand wären das Sutter und Tami. Und nach aktuellem Stand wäre Sutter der grosse Favorit. Entscheidet sich das Komitee für ihn, ist er aber noch nicht Nationalteam-Manager. Erstens muss Sutter auch tatsächlich bereit sein, St. Gallen zu verlassen. Zweitens braucht er für eine Vertragsauflösung die Zustimmung des Vereins mit Präsident Matthias Hüppi – die würde er wohl bekommen. Drittens hat der SFV-Zentralvorstand das letzte Wort.

Läuft alles nach Plan, wird er den Vorschlag der Liga bei der ersten Sitzung unter dem neuen Präsidenten Dominique Blanc diskutieren – am Montag nächster Woche.

ukä

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt