Zum Hauptinhalt springen

An die Grenzen gestossen

Das Frauenteam Thun Berner Oberland ist im Schweizer Cup ausgeschieden. Die Oberländerinnen unterlagen den YB-Frauen klar mit 2:8 (2:4) Toren und mussten die Überlegenheit des NLA-Teams anerkennen.

Thuns Sabrina Bodenmann (vorne) deckt den Ball ab.
Thuns Sabrina Bodenmann (vorne) deckt den Ball ab.
Raphael Moser

Gespielt waren auf dem Sportplatz Burgerweg in Thun lediglich 90 Sekunden, als die YB-Frauen im Cupmatch gegen das Frauenteam Thun Berner Oberland in Führung gingen. Die antrittsschnelle Florijana Ismaili liess die Hintermannschaft der Oberländerinnen schlecht aussehen.

Von der Grundlinie, aus spitzem Winkel, schlenzte die 6-fache Schweizer Nationalspielerin den Ball in die hintere Torecke. Bahnte sich da etwa ein Schützenfest an? Die Oberländerinnen waren nicht geschockt, und sie konnten in den nachfolgenden Minuten reagieren. Stefanie Häsler war mit einem Flachschuss erfolgreich (5.).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.