Arzt hat Erklärung für Flops von Liverpool-Goalie

Zum Buhmann wurde Loris Karius im CL-Finale gegen Real. Nun will ein Arzt den Grund für die Patzer gefunden haben.

Hirnerschütterung wegen dieses Zusammenpralls: In der 49. Minute bekam Karius den Ellbogen von Sergio Ramos ins Gesicht geknallt. Video: SRF

Liverpools Keeper Loris Karius hatte vor seinen Patzern im Final gegen Real Madrid (1:3) eine Gehirnerschütterung erlitten. Das ergab eine Untersuchung im Massachusetts General Hospital in Boston, wie spiegel.de berichtet. Wie der behandelnde Arzt Ross Zafonte mitteilte, existierte daraufhin eine «visuelle räumliche Dysfunktion» beim Liverpooler Torhüter. Bleibende Schäden müsse Karius nicht befürchten: «Wir erwarten eine vollständige Genesung basierend auf den Untersuchungsergebnissen.»

Video: Das war der erste kapitale Fehler

Karius knallt Benzema den Ball vor die Füsse, dieser trifft zum 1:0. (Video: SRF/Tamedia)

Weil sich Karius letzte Woche sowieso in den Ferien in den USA befand, soll Liverpools medizinische Abteilung den Torwart zum Spezialisten in Boston geschickt haben.

Die Schuld an der Gehirnerschütterung wird laut dem Medienbericht dem viel gescholtenen Sergio Ramos zugeschrieben. Der Captain von Real habe Karius kurz vor dessen Aussetzern mit dem Ellbogen am Kopf verletzt. Zwei Minuten später warf der Goalie den Ball, möglicherweise wegen der Sehstörung, direkt auf den Fuss von Karim Benzema, der das 1:0 für Madrid erzielte. Beim 1:3 rutschte Karius der Ball nach einem harmlosen Distanzschuss von Gareth Bale durch die Hände ins Tor.

Video: Und noch ein Bock

Das dritte Tor der Madrilenen. (Video: SRF/Tamedia)

Ramos hatte schon in der ersten Halbzeit mit einer umstrittenen Attacke das Spiel massgeblich beeinflusst. Bei einem Zweikampf hatte er sich beim ägyptischen Stürmerstar Mohamed Salah von Liverpool eingehakt und damit dessen Schulterverletzung verursacht. Der Torjäger musste bereits nach einer halben Stunde ausgewechselt werden.

fal

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt