Zum Hauptinhalt springen

Ballack will sich bei Löw entschuldigen

Der deutsche Internationale Michael Ballack (32) will zur Lösung des Konflikts mit Joachim Löw (48) beitragen und sich beim deutschen Nationaltrainer für seine Kritik entschuldigen.

Der Captain des deutschen Nationalteams kündigte in einer Pressemitteilung an, er werde sich, sobald es sein Gesundheits-Zustand zulasse, mit Löw zusammensetzen und sich für sein Verhalten bei ihm entschuldigen. Ballack hatte in einem Interview Löws Kurs und Personal-Entscheide kritisiert und vom DFB-Trainer mehr Respekt und Ehrlichkeit gefordert.

Löw nahm inzwischen die angekündigte Entschuldigung seines Captains zur Kenntnis. Mögliche Konsequenzen für eine weitere Zusammenarbeit auf dem Weg zur WM 2010 macht Löw vom Verlauf und Ausgang des Gesprächs mit Ballack abhängig.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch