Zum Hauptinhalt springen

Bayern auf Rekordjagd – Gladbach feiert in Dortmund

Nach neun Spielen in Folge ohne Sieg kommt Mönchengladbach in der 25. Bundesliga-Runde wieder zu einem Vollerfolg. Das Team von Lucien Favre gewinnt in Dortmund 2:1.

Strahlende Gesichter: Die Bayern können nach dem Urteil gegen Uli Hoeness wieder lachen.
Strahlende Gesichter: Die Bayern können nach dem Urteil gegen Uli Hoeness wieder lachen.
Keystone

Raffael (31.) und Kruse (40.) brachten Borussia Mönchengladbach in der ersten Halbzeit in Dortmund in Führung. Nach einer gelb-roten Karte gegen Gladbachs Havard Nordtveit (69.) kam der BVB durch den eingewechselten Jojic zum Anschlusstor (78.). In der hitzigen Schlussphase musste BVB-Trainer Jürgen Klopp auch noch auf die Tribüne – er hatte sich in der Nachspielzeit zu vehement über eine Schiedsrichterentscheidung beschwert.

Bayern München feierte am Samstagabend einen 2:1-Erfolg über Bayer Leverkusen. Der Titelverteidiger baute seinen Vorsprung auf Dortmund auf 23 Punkte aus. Leisten sich der BVB und der Dritte Schalke am kommenden Wochenende Ausrutscher, könnten die Bayern mit einem Sieg in Mainz den frühesten Titel der Vereinsgeschichte perfekt machen. Mario Mandzukic (44.) mit seinem 17. Treffer und Bastian Schweinsteiger (52.) erzielten die Tore für die Münchner. Für Leverkusen traf Stefan Kiessling.

Nur Remis für die Wölfe beim Tabellenletzten

Huub Stevens musste bei seinem Einstand als Coach des VfB Stuttgart mit einem 1:1 bei Werder Bremen zufrieden sein. Damit blieben die Schwaben zum zehnten Mal nacheinander sieglos. Georg Niedermeier brachte die Gäste in Führung (55.), Aaron Hunt (79.) glich für Werder per Freistoss aus.

Eintracht Braunschweig ist nach dem 1:1 gegen den VfL Wolfsburg weiterhin Tabellenletzter. Für die Eintracht traf Karim Bellarabi (48.). Für Wolfsburg hatte Luiz Gustavo (36.) die Führung erzielt. Hoffenheim verlor trotz 2:0-Führung mit 2:4 gegen Mainz. Hannover (3:0 bei Hertha BSC) entledigte sich neun Runden vor Saisonende wohl endgültig aller Abstiegssorgen.

Bundesliga, 25. Runde:Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach 1:2 (0:2) 80'645 Zuschauer. - Tore: 31. Rafael 0:1. 40. Kruse 0:2. 77. Jojic 1:2. - Bemerkungen: Mönchengladbach ohne Xhaka (krank). 69. Gelb-Rote Karte gegen Nordtveit (Mönchengladbach).

Bayern München - Bayer Leverkusen 2:1 (1:0) 71'000 Zuschauer. - Tore: 44. Mandzukic 1:0. 52. Schweinsteiger 2:0. 91. Kiessling 2:1. - Bemerkung: Bayern München mit Shaqiri (ab 75.), Bayer Leverkusen mit Derdiyok (ab 80.).

Werder Bremen - VfB Stuttgart 1:1 (0:0) 42'000 Zuschauer. - Tore: 55. Niedermeier 1:1. 79. Hunt 1:1. - Bemerkung: 45. Harnik (VfB Stuttgart) schiesst Foulpenalty neben das Tor.

Hertha Berlin - Hannover 0:3 (0:0) 46'727 Zuschauer. - Tore: 49. Stindl 0:1. 57. Schlaudraff 0:2. 92. Huszti 0:3. - Bemerkung: Hertha ohne Lustenberger (verletzt).

Eintracht Braunschweig - Wolfsburg 1:1 (0:1) 23'500 Zuschauer. - Tore: 36. Luiz Gustavo 0:1. 48. Bellarabi 1:1. - Bemerkungen: Braunschweig mit Ademi (ab 90.), Wolfsburg mit Benaglio und Rodriguez, ohne Klose (Ersatz).

Hoffenheim - Mainz 2:4 (0:0) 24'741 Zuschauer. - Tore: 49. Polanski 1:0. 53. Firmino 2:0. 67. Choupo-Moting 1:2. 73. Saller 2:2. 75. Okazaki 2:3. 92. Okazaki 2:4. - Bemerkung: 3. Salihovic (Hoffenheim) schiesst Foulpenalty neben das Tor.

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch